Home Microsoft könnte GPT-4 und Google mit neuem KI-Modell MAI-1 herausfordern

Microsoft könnte GPT-4 und Google mit neuem KI-Modell MAI-1 herausfordern

Highlights

  • Microsoft entwickelt Berichten zufolge das KI-Modell "MAI-1", um den bestehenden Modellen Konkurrenz zu machen.
  • Das Projekt wird von Mustafa Suleyman, dem ehemaligen KI-Chef von Google, und Karén Simonyan geleitet.
  • MAI-1 soll rund 500 Milliarden Parameter haben und damit größer sein als alle bisherigen Modelle.

Mit der neuesten Entwicklung namens “Mai-1” ist Microsoft ein weiterer Akteur auf dem Markt für KI-Modelle und Berichten zufolge könnte es besser sein als alle anderen.

Obwohl der Technologieriese bereits mehr als 10 Milliarden Dollar in OpenAI investiert hat, soll das Unternehmen ein neues KI-Modell trainieren, das es mit der Konkurrenz aufnehmen kann.

The Information berichtet, dass die Entwicklung des großen Sprachmodells von Mustafa Suleyman geleitet wird, dem ehemaligen KI-Chef von Google, der als CEO des KI-Startups Inflection tätig war.

Das kalifornische Unternehmen Inflection entwickelt konversationelle KI, mit der man sprechen kann. Sein Team hat eine persönliche KI namens Pi entwickelt, die im Mai 2023 auf den Markt kommen soll. Microsoft war einer der Investoren in einer Finanzierungsrunde über 1,3 Milliarden Dollar.

Sowohl Suleyman als auch der andere Mitbegründer von Inflection, Karén Simonyan, wurden im März 2024 von Microsoft abgeworben. Außerdem schlossen sich weitere Teammitglieder dem Duo bei Microsoft an.

Voraussichtlich wird MAI-1 ausschließlich von Microsoft gegründet und von Inflection getrennt, könnte aber auf Trainingsdaten und anderen Technologien aufbauen, da die Rechte am geistigen Eigentum des Start-ups im März für 650 Millionen US-Dollar erworben wurden.

Was wir über Microsofts MAI-1 wissen

Abgesehen von diesem Bericht gibt es keine offiziellen Bestätigungen oder Neuigkeiten über MAI-1.

Gerüchten zufolge soll es etwa 500 Milliarden Parameter haben, was bedeutet, dass MAI-1 deutlich größer sein wird als Microsofts bisherige Open-Source-Modelle wie Phi-3.

OpenAI’s GPT-4 besitzt Gerüchten zufolge mehr als 1 Billion Parameter und das französische KI-Tool Mistral soll über 70 Milliarden Parameter verfügen. Microsoft und Mistral haben im Februar eine mehrjährige Partnerschaft unterzeichnet.

Während Start-ups wie Anthropic und xAI in der KI Fuß fassen und Wellen schlagen, ist Microsoft ein riesiges Unternehmen, das über die riesigen Datenmengen verfügen sollte, die für das Training des MAI-1-Modells erforderlich sind.

Laut der Quelle hat Microsoft einen großen Cluster von Servern mit Nvidia-GPUs bereitgestellt und sammelt Trainingsdaten aus verschiedenen Quellen für MAI-1. Dazu gehören Texte, die aus OpenAIs GPT-4 generiert wurden, sowie öffentliche Internetdaten.

The Information berichtet weiter, dass eine Vorabversion von MAI-1 bereits auf der Microsoft Build Konferenz Ende des Monats (23.-25. Mai) gezeigt werden könnte, sofern die Entwicklung vorankommt.

Bild: Ideogram

Redaktionelle Richtlinien von ReadWrite

Die ReadWrite Redaktionspolitik beinhaltet die genaue Beobachtung der Technologiebranche im Hinblick auf wichtige Entwicklungen, neue Produkteinführungen, Fortschritte bei der künstlichen Intelligenz, die Veröffentlichung von Videospielen und andere Ereignisse mit Nachrichtenwert. Die Redakteure weisen wichtige Entwicklungen fest angestellten Autoren oder freiberuflichen Mitarbeitern zu, die über Fachwissen in den jeweiligen Themenbereichen verfügen. Vor der Veröffentlichung werden die Artikel einer strengen Prüfung auf Genauigkeit und Klarheit unterzogen, um die Einhaltung der Stilrichtlinien von ReadWrite zu gewährleisten.

Sophie Atkinson
Tech Journalist

Sophie Atkinson is a UK-based journalist and content writer, as well as a founder of a content agency which focuses on storytelling through social media marketing. She kicked off her career with a Print Futures Award which champions young talent working in print, paper and publishing. Heading straight into a regional newsroom, after graduating with a BA (Hons) degree in Journalism, Sophie started by working for Reach PLC. Now, with five years experience in journalism and many more in content marketing, Sophie works as a freelance writer and marketer. Her areas of specialty span a wide range, including technology, business,…

Die wichtigsten Tech-Schlagzeilen des Tages direkt in Ihren Posteingang

    By signing up, you agree to our Terms and Privacy Policy. Unsubscribe anytime.

    Tech News

    Entdecken Sie das Neueste aus der Welt der Technik mit unseren Tech News. Wir bieten präzise, relevante Updates, die Sie über die sich dynamisch entwickelnde Tech-Landschaft informieren, mit ausgewählten Inhalten.

    Ausführliche Tech Stories

    Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Technik in ausführlichen Reportagen. Datenjournalismus bietet umfassende Analysen und enthüllt die Geschichten hinter den Daten. Verstehen Sie Branchentrends und gewinnen Sie einen tieferen Einblick in die komplizierten Beziehungen zwischen Technologie und Gesellschaft.

    Experten Berichte

    Expertenberichte, die Branchenkenntnisse und aufschlussreiche Analysen kombinieren, erleichtern die Auswahl. Erfahren Sie mehr über die technischen Feinheiten, holen Sie sich die besten Angebote und bleiben Sie mit unserem zuverlässigen Leitfaden für den sich ständig verändernden Technologiemarkt immer einen Schritt voraus.