Home Beitragsrichtlinien

Beitragsrichtlinien

ReadWrite ist immer auf der Suche nach relevanten Inhalten mit aktuellen, wertvollen Informationen zu Themen wie Verkehr, Smart Cities, FinTech, vernetzte Geräte, Industrie, Gesundheit und mehr. Alle geteilten Inhalte sollen unserer Lesergemeinschaft helfen, die heutige Technologie zu verstehen, einschließlich der Frage, wie man in sie investieren, sie anwenden und von ihr profitieren kann.

Wir freuen uns über hochwertige Gastbeiträge von Experten, die zu unserem inhaltlichen Stil passen. Die Inhalte sollen die Gründer und Erfinder ansprechen, die die bahnbrechenden Technologien entwickeln und diese Lösungen der breiten Masse auf der ganzen Welt zugänglich machen!

Schritt 1. Bewerben Sie sich als Gastautor

  • Bewerben Sie sich als Gastautor (kostenlos, lange Wartezeit, weniger strenges Prüfverfahren).
  • Bewerben Sie sich als Experte. (Jährliche Gebühr, geringe Wartezeit, strengeres Prüfverfahren).

Schritt 2. Schreiben und übermitteln Sie Ihre Autorenbiografie/Profil

Wenn Sie bei uns ein Autorenprofil anlegen, geben Sie bitte die folgenden Informationen an:

  • Biografische Informationen: Diese werden an jeden Beitrag angehängt, der auf ReadWrite veröffentlicht wird. Es sollte sich um eine kurze und prägnante “Tweet”-Bio handeln, die beschreibt, wer Sie sind und warum Sie wichtig sind. Wir beschränken dies gerne auf 200 Zeichen.
  • Twitter-Profil: Damit können wir Sie online markieren, damit Sie Ihren Beitrag teilen können.
  • LinkedIn-Profil.:So können die Leser Ihr Fachwissen, Ihren Hintergrund und Ihre Referenzen sehen und mit Ihnen in Kontakt treten.
  • Andere soziale Netzwerke: Ihre anderen Konten in den sozialen Medien, wie Facebook, Instagram, Medium, YouTube usw.
    Persönliche Website: Ihre persönliche Website oder Ihr Firmenname zusammen mit Ihrer Funktion und URL.

Schritt 3. Informieren Sie sich über unsere Redaktionsrichtlinien

Sehen Sie sich unsere vollständige Liste der redaktionellen Richtlinien an. Bitte stellen Sie vor der Veröffentlichung sicher, dass Sie unsere Richtlinien befolgen. Andernfalls haben die RW-Redakteure keine andere Wahl, als Ihre Einsendung abzulehnen.

Hier ist ein kurzer Überblick darüber, was erwartet wird:

  • Wortzahl: 1000+ Wörter (striktes Minimum)
  • Zielgruppe: Unternehmer, Tech-Profis, technikinteressierte Verbraucher
  • Tonfall: Gesprächig, informativ, faszinierend. Z. B.: “Ja, Software-Schwachstellen können gepatcht werden. Aber früher oder später stellen Technologieunternehmen die Unterstützung für ältere Betriebssysteme ein. Und selbst ordnungsgemäß gepatchte Betriebssysteme sind nicht so sicher wie aktuelle.”
  • Weitere Leitlinien: Fügen Sie alle 300 Wörter einen ReadWrite-Link ein. (3-4 pro Artikel) Achten Sie darauf, dass einer dieser Links der erste im Artikel ist. Fügen Sie einen Link zu Forbes, NYTimes, Wall Street Journal oder einer anderen gleichwertigen Publikation hinzu.
  • Schritt 4. Veröffentlichen Sie Ihren Artikel!

Nachdem Sie auf die Schaltfläche “Zur Prüfung einreichen” geklickt haben, wird der Inhalt wie folgt geprüft:

  • Überprüfung durch den Redaktionsassistenten: Unser Redaktionsassistent prüft, ob der Artikel unseren redaktionellen Richtlinien entspricht.
  • Überprüfung durch den Redakteur: Der Beitrag wird von einem Redakteur geprüft. Grammatik, Rechtschreibfehler und inhaltlicher Fluss werden überprüft. Links und Verweise werden auf Richtigkeit, Relevanz und Einhaltung unserer Linkrichtlinien überprüft.
  • Endgültige Überarbeitung: Wenn die Redaktion Sie um Änderungen gebeten hat, wird der Beitrag auf “Editorial Hold” gesetzt. Ihr Beitrag wird schneller veröffentlicht, wenn Sie schnell reagieren und die erforderlichen Änderungen vornehmen. Wenn der Status Ihres Beitrags “Editor Hold” lautet, Sie aber keine E-Mail mit den gewünschten Änderungen erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte.
  • Bereit zur Veröffentlichung: Sobald alle redaktionellen Änderungen abgeschlossen sind, wird Ihr Beitrag in den Status “Bereit zur Veröffentlichung” geändert. Bitte beachten Sie, dass RW derzeit eine Warteschlange von 2-3 Monaten für Gastbeiträge hat.

Was Sie als ReadWrite-Mitarbeiter beachten sollten

  • Zweck: Sie sind hier, um Ihr Fachwissen zur Verfügung zu stellen, nicht um es an andere zu verkaufen.
  • Bezahlungen: Sie sollten keine Zahlungen von Dritten für auf ReadWrite veröffentlichte Beiträge annehmen.
  • Sie sind kein Angestellter: Sie sind ein Mitwirkender, kein Angestellter. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie dies klarstellen, wenn Sie über Ihre Beziehung zu ReadWrite sprechen.
  • Original-Inhalte: Wir akzeptieren nur Originalinhalte. Das heißt, keine Wiederveröffentlichungen aus Ihrem Blog.
  • Teilen: Wir werden die wertvollsten und beliebtesten Beiträge über unsere sozialen Medien teilen. Bestimmte Beiträge werden von unseren Syndikationspartnern erneut veröffentlicht!
  • Aktivität: Sie müssen mindestens einen Beitrag pro Monat einreichen, um als aktiver Mitwirkender bei ReadWrite zu gelten.

Worüber soll ich schreiben?

Unser Fokus:

  • Wir behandeln neue Themen, die noch niemand behandelt hat oder an die noch niemand gedacht hat
  • Wir behandeln auch bestehende Themen, aber mit einem neuen Blickwinkel oder Einblick
  • Wir sind provokativ, aber durch Daten und Strenge untermauert
  • Wir sind kontrovers und manchmal kämpferisch, aber immer auf eine Schlussfolgerung ausgerichtet
  • Warum muss jemand das lesen (mit anderen Worten, haben wir eine Frage beantwortet)

Nicht unser Fokus:

  • Wir berichten nicht über Apps (Ausnahme: Eine App, die eine ganze Reihe neuer Dinge mit einer Community verbunden hat… was wahrscheinlich bedeutet, dass es sich nicht wirklich um eine App-Story handelt, richtig?)
  • Wir verfolgen keine einzelnen Crowdfunding-Kampagnen (obwohl wir regelmäßig Zusammenfassungen von interessanten Crowdfunding-Kampagnen veröffentlichen)
  • Wir beschäftigen uns nicht mit Spielen (leider)
  • Wir behandeln AR (als großes Schnittstellenthema), aber nicht VR (siehe “Spiele” oben)

Wiederveröffentlichung von Inhalten

  • Um das Potenzial für das Suchranking zu maximieren, sollte es keine Probleme mit doppeltem Inhalt geben.
  • Inhalte können nur auf Medium neu veröffentlicht werden. Sie dürfen Inhalte von unserer Website erst zwei Wochen, nachdem sie auf unserer Website veröffentlicht wurden, auf Ihrer Unternehmens- oder persönlichen Website erneut veröffentlichen.
  • Wenn wir sehen, dass ein Beitrag irgendwo anders als auf unserer Website oder Ihrer Unternehmens- oder persönlichen Website veröffentlicht wurde, können wir Ihren Beitrag von unserer Website entfernen.

Die wichtigsten Tech-Schlagzeilen des Tages direkt in Ihren Posteingang

    By signing up, you agree to our Terms and Privacy Policy. Unsubscribe anytime.

    Tech News

    Entdecken Sie das Neueste aus der Welt der Technik mit unseren Tech News. Wir bieten präzise, relevante Updates, die Sie über die sich dynamisch entwickelnde Tech-Landschaft informieren, mit ausgewählten Inhalten.

    Ausführliche Tech Stories

    Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Technik in ausführlichen Reportagen. Datenjournalismus bietet umfassende Analysen und enthüllt die Geschichten hinter den Daten. Verstehen Sie Branchentrends und gewinnen Sie einen tieferen Einblick in die komplizierten Beziehungen zwischen Technologie und Gesellschaft.

    Experten Berichte

    Expertenberichte, die Branchenkenntnisse und aufschlussreiche Analysen kombinieren, erleichtern die Auswahl. Erfahren Sie mehr über die technischen Feinheiten, holen Sie sich die besten Angebote und bleiben Sie mit unserem zuverlässigen Leitfaden für den sich ständig verändernden Technologiemarkt immer einen Schritt voraus.